Pantomime: Typische Smartphone-Nutzer

__Weil immer mehr Menschen ständig aufs Smartphone schauen, gibt es in vielen Ländern inzwischen Verkehrszeichen für Fußgänger direkt auf dem Fußweg. Indem die Kinder solches Verhalten überzeichnen, denken sie über ihre eigene Smartphone-Nutzung nach.__
Menschen, die statt auf ihre Umwelt nur auf ihr Smartphone schauen, gefährden im Straßenverkehr sich und andere. Aber sie verhalten sich dadurch auch rücksichtslos und unfreundlich, da sie nichts und niemanden um sich herum wahrnehmen. Kinder ärgern sich besonders darüber, wenn ihre Eltern sogar beim Essen Augen und Finger nicht vom Smartphone lassen können, während sie selbst sich an streng vorgegebene Nutzungszeiten halten müssen. Genauso beschäftigt es die Kinder aber auch, wenn sie sich mit Freunden treffen, aber gar kein richtiges Spiel zustande kommt, weil irgendwer nebenbei im Messenger chattet. Diese und andere Themen rund um die Smartphone-Dauernutzung thematisieren die Kinder pantomimisch. Das schult die Wahrnehmungs- und nonverbale Ausdrucksfähigkeit der Kinder und macht ihnen ihr eigenes Verhalten bewusster. Es hilft ihnen dabei, sich von Gewohnheiten abzugrenzen, die sie stören. Und die Pantomime macht außerdem Spaß! Sie können die Übung nutzen, um die Kinder eine erste kleine Videosequenz drehen zu lassen.

Unterrichtsmaterial: Pantomime: Typische Smartphone-Nutzer

Ansprechendes digitales Arbeitsmaterial abgestimmt auf diese Lerneinheit finden Sie hier.

Details

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen