Vegetarisch und Vegan – Besondere Ernährungsformen

__Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. So mögen wir manche Lebensmittel lieber als andere. Bestimmte Produkte meiden wir sogar ganz – aus ganz unterschiedlichen Gründen. Auch aus ethischer oder gesundheitlicher Überzeugung können sich Menschen für eine spezielle Form der Ernährung entscheiden. Dazu gehören beispielsweise die vegetarische und die vegane Lebensform. Hier bekommen Sie die wichtigsten Informationen zu diesen beiden Ernährungsweisen.__
Während die vegetarische Ernährung schon seit längerer Zeit in der Gesellschaft etabliert ist, nimmt in den letzten Jahren auch die vegane Ernährungsweise zu. Beide Ernährungsformen beinhalten gesundheitliche Vorteile. Allerdings gibt es auch Punkte, die man bei einer vegetarischen oder veganen Ernährung beachten sollte. Vor allem im Hinblick auf Kinder, die sich ja noch geistig und körperlich entwickeln, ist es wichtig, über Vor- und Nachteile informiert zu sein. Grundsätzlich verzichten Vegetarier auf Fleisch und Fisch, obwohl das enthaltende lateinische Wort *vegetabilis* impliziert, dass sie nur Gemüse essen. Personen, die sich ausschließlich von Pflanzen ernähren, werden aber als Veganer bezeichnet.
### Vegetarische Ernährung Inzwischen ist die vegetarische Ernährung schon ein etablierter Klassiker unter den Ernährungsformen. Fast jedes Restaurant bietet heute vegetarische Alternativen auf der Speisekarte an. Bei den Vegetariern gibt es noch feine Unterschiede. Die meisten essen zwar weder Fleisch noch Fisch, nehmen aber sonstige tierische Produkte zu sich wie Eier (lat.: *ova*) sowie Milch und Milchprodukte (lat.: *lac*). Sie werden deshalb als Ovo-Lakto-Vegetarier bezeichnet. Die Lakto-Vegetarier hingegen verzehren ausschließlich pflanzliche Lebensmittel sowie Milch und Milchprodukte. Ovo-Vegetarier nehmen indessen nur pflanzliche Lebensmittel und Eier, aber keine Milch/Milchprodukte zu sich.
### Vegane Ernährung Die vegane Ernährungs-/Lebensweise hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Veganer verzichten auf sämtliche tierische Produkte. Darunter fallen nicht nur Fleisch und Fisch, sondern auch Eier, Milch, Käse und Honig. Bei dieser Form der rein pflanzlichen Ernährung ist eine besonders korrekte Umsetzung wichtig, damit der Körper auch dauerhaft mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt wird. Um sich vegan zu ernähren und dabei gesund zu bleiben, benötigt man eine entsprechende Vorbereitung und ein Mindestmaß an Fachwissen.
Quellen
Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). Vegane Ernährung. Position der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Richter, M. et al. (2016). URL: https://www.ernaehrungs-umschau.de/fileadmin/Ernaehrungs-Umschau/pdfs/pdf_2016/04_16/EU04_2016_M220-M230_korr.pdf (Stand 11.09.2019)
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen