Wozu ein Ernährungstagebuch und wie funktioniert’s?

__Durch das Tagebuch "Meine Ernährung" setzen sich die Kinder aktiv mit ihrer Ernährung auseinander. Dies bietet nicht nur ein Einstieg ins Thema „gesunde Ernährung“, sondern ermöglicht auch einen Überblick über die Gewohnheiten der Kinder..__
Als grundlegende Aufgabe sollen Schülerinnen und Schüler das Ernährungstagebuch über eine Woche hinweg führen, entweder analog oder digital. Die ausgefüllten Ernährungstagebücher dienen als Basis für weitere Unterrichtsreihen. In denen Sie die Tagebücher auswerten und gemeinsam mit den Kindern kritisch deren Ernährungsgewohnheiten betrachten. Sie können auch ein eigenes Tagebuch führen und so eigenen Erfahrungen einbringen. Die Lerneinheiten „Was essen wir wirklich? Die Auswertung gibt Antworten“, „Ernährungsgewohnheiten unter der Lupe“ und „Ein gesunder Tag für dich: Kinder geben Ernährungstipps“ verstehen sich als Einheit und sollten nacheinander (beispielsweise wochenweise) erarbeitet werden. So erhalten die Kinder einen umfassenden Einblick in eine gesunde Ernährungsweise und lernen eigene Essgewohnheiten zu reflektieren.

Unterrichtsmaterial: Wozu ein Ernährungstagebuch und wie funktioniert’s?

Hier finden Sie zur Lerneinheit passende digitale Materialien, die Sie zur Unterrichtsgestaltung nutzen können.

Details

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen